Eduard Klaghofer Preis

Die Österreichische Bodenkundliche Gesellschaft, hat 2022 erstmals den "Eduard Klaghofer Preis" vergeben. Der Preis wurde unserem hochgeschätzten, ehemaligen Vereinspräsidenten gewidmet und wird für Aktivitäten, Beiträge und Initiativen rund um das Thema „Bodenschutz in der Praxis“ vergeben.

Unsere Böden und ihre Funktionen langfristig zu erhalten ist eines der dringlichsten Ziele unserer Zeit. Die ÖBG-Kommission „Bodenschutz in der Praxis“ hat sich dabei zum Ziel gesetzt, fachliches Wissen und praktische Erfahrungen zu verknüpfen und auf diese Weise zum Bodenschutz beizutragen. Dabei sollen vor allem auch junge Menschen angesprochen werden, die sich mit dem Thema Boden auseinandersetzen.

Weitere Informationen dazu finden sich auf der offiziellen Website der ÖBG - Österreichische Bodenkundliche Gesellschaft, oebg.org

Thomas Bauer gewinnt Ulrich Babel Preis der DBG

Anlässlich der Jahrestagung der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft 2015 in München wurde unserem Mitglied, Herrn Mag. Dr. Thomas Bauer der Ulrich – Babel Preis verliehen. Dieser Preis wird an Nachwuchsforscher /Nachwuchsforscherinnen aufgrund einer herausragenden bildwissenschaftlichen Dissertation oder Publikation verliehen. Mag. Dr. Bauer hat seine Dissertation am Institut für Hydraulik und Landeskulturelle Wasserwirtschaft zum Thema „Image analysis as a methodological tool for soil erosion studies“ verfasst. Wesentliche finanzielle Unterstützung dafür wurde von Land schafft Wasser bereitgestellt.

Wir gratulieren zu dieser hervorragenden Leistung!